12. Juli 2017 Berlin, Rotonda Business Club
20. September 2017 Köln, Rotonda Business Club

Wer heute in die Nachhaltigkeits-Berichterstattung einsteigen will, sieht sich einer bereits hoch entwickelten Praxis gegenüber – mit entsprechend hohen Ansprüchen der Leserschaft. Immerhin berichten mittlerweile ca. 80 % der 150 größten deutschen Unternehmen regelmäßig zu Nachhaltigkeitsthemen und sind damit naturgemäß auch Vergleichen und Rankings ausgesetzt.

Viele existierende Standards, die sich auf unterschiedliche Sachverhalte beziehen und an verschiedene Zielgruppen richten, erhöhen dabei die Komplexität des Themas so erheblich, dass viele Unternehmen – insbesondere KMUs – Hilfe bei der Orientierung benötigen. Es stellen sich Fragen nach der besten Strategie, dem Managementansatz, der Berichterstattung, den Instrumenten und den notwendigen internen oder externen Ressourcen.

Hier bietet der Deutsche Nachhaltigkeitskodex (DNK) – entwickelt vom Rat für Nachhaltige Entwicklung RNE – aufgrund seiner klaren, anwenderorientierten Struktur und der Konzentration auf die wesentlichen Themen
das ideale Werkzeug zum Einstieg in die Nachhaltigkeitsberichterstattung.

Um den DNK zu erfüllen, erstellen Anwender eine Entsprechenserklärung zu 20 Kriterien und den ergänzenden nichtfinanziellen Leistungsindikatoren bzw. begründen Abweichungen vom Kodex (comply or explain).
In diesem Seminar machen wir Sie mit der Systematik des DNK vertraut, erläutern Ihnen Vorteile und die praktische Anwendung der DNK-Kriterien anhand von Beispielen und beantworten Ihre Fragen zum Basiswissen über den DNK. Unsere Einführung in die Anwendung der DNK-Datenbank und der unterstützenden Materialien führt Sie Schritt für Schritt an die Entsprechenserklärung heran und zeigt Ihnen die notwendigen Maßnahmen zur Erstellung Ihres ersten Nachhaltigkeitsberichtes nach DNK-Standard auf.

Programm
12. Juli 2017, 10:00 – 16:30 Uhr, Berlin und
20. September 2017, 10:00 – 16:30 Uhr, Köln

09:30 – 10:00 Uhr Registrierung

10:00 – 10:20 Uhr Begrüßung, Vorstellung der Referenten und Einführung in die Agenda

10:20 – 10:40 Uhr Einordnung der Nachhaltigkeitsberichterstattung als Teil einer nachhaltigen Unternehmensführung

10:40 – 11:00 Uhr Einstieg: Die Bedeutung von Nachhaltigkeit und die Rolle des Rates für Nachhaltige Entwicklung (RNE)
– Definition Nachhaltigkeit
– Vorstellung RNE

11:00 – 11:20 Uhr Nachhaltigkeitsberichte als Instrumente der Bewertung nachhaltigen Wirtschaftens / CSR-Berichtspflicht
– Anforderungen an die Berichterstattung
– Kurzvorstellung Standards

11:20 – 11:50 Uhr Mit dem Nachhaltigkeitskodex (DNK) Transparenz schaffen und Nachhaltigkeit fest
verankern
– Vorstellung/Entstehung DNK, Fünf Vorteile für Anwender
– Anwender des DNK
– Kurzvorstellung DNK-Kriterien mit Fallbeispielen für KPIs
– Erfüllung der CSR-Berichtspflicht mit dem DNK

11:50 – 12:20 Uhr Praxisbeispiel
Chancen und Herausforderungen bei der Erstellung der DNK-Entsprechenserklärung

12:20 – 13:00 Uhr Mittagspause

13:00 – 14:00 Uhr Präsentationsmodul 1: „DNK-Kriterien“

14:00 – 15:00 Uhr Präsentationsmodul 2: „DNK-Datenbank“

15:00 – 16:00 Uhr Präsentationsmodul 3: „Berichten nach dem Nachhaltigkeitskodex“/ Erstellen der Entsprechenserklärung

16:00 – 16:30 Uhr Fragen / Diskussion, anschließend Verabschiedung

Die Referenten:
Thomas Rücker
Jürgen Mathar
Ursula K. Gerhards
Petra Hermann

Veranstalter: Five C‘s
powered by: Werbewerk GmbH und RUECKERCONSULT GmbH

Veranstaltungskontakt:
Werbewerk GmbH, Five C‘s
Schanzenstraße 24, 51063 Köln
Tel.: 0221 9893580 | Tel.: 0221 98935828
anpuunygvtxrvgnnnanesnnnsvirpf.qr

Veranstaltungsorte:
12. Juli 2017, Berlin, Rotonda Business Club: Unter den Linden 26, 10117 Berlin, Tel.: 030 40364150
20. September 2017, Köln, Rotonda Business Club: Pantaleonswall 27, 50676 Köln, Tel.: 0221 29194400

Teilnahmegebühr:
Die Teilnahmegebühr beträgt 390 € zzgl. 19 % Mehrwertsteuer, Ermäßigungen bitte unter dem
Veranstaltungskontakt erfragen. Bei Stornierungen nach Anmeldung für die Veranstaltung in Berlin berechnen wir bis zum 31. Mai 2017 eine Bearbeitungsgebühr von 80 €, zwischen dem 1. und 15. Juni 200 € und ab dem 15. Juni 300 €.
Bei Stornierungen nach Anmeldung für die Veranstaltung in Köln berechnen wir bis zum 8. August 2017 eine Bearbeitungsgebühr von 80 €, zwischen dem 8. und 23. August 200 € und ab dem 23. August 300 €.
Anmeldungen sind möglich mit dem Faxformular oder per E-Mail an anpuunygvtxrvgnnnanesnnnsvirpf.qr