Die Branche schaut auf ein bewegtes Jahr 2019 zurück. Der längste Wirtschaftsaufschwung der deutschen Geschichte führt zu Rekordpreisen an den Immobilienmärkten - doch langsam beginnt die Konjunktur sich einzutrüben. Nach wie vor ist die Situation allen voran in den deutschen Großstädten durch Angebotsmangel und Nachfrageüberhang in quasi jeglichen Segmenten geprägt. Gleichzeitig nehmen Regulierungsmaßnahmen deutlichen Einfluss auf die Geschäftsmodelle primär von jenen Investoren, die ihr Geld in Wohn- und Sozialimmobilien anlegen. Alle Marktteilnehmer müssen mit zunehmenden Unsicherheiten umgehen und Bewerter stehen vor der Herausforderung diese Unsicherheit in ihren Bewertungen abzubilden. Aber wie?

Im Rahmen eines Neujahrs-Talks am 27. Januar 2020 möchten wir die Auswirkungen geänderter Rahmenbedingungen auf die Immobilienmärkte und -bewertung diskutieren. Hierzu präsentieren wir Ihnen vorab einen Überblick über die bestehenden und geplanten Tools zur Bewertung und Analyse bundesweiter Immobilien und Märkte bei Wüest Partner Deutschland. Außerdem möchten wir Sie über unsere ausgebauten bzw. neuen Beratungsfelder „Nachhaltigkeit“ und „Investment Consulting“ informieren. Hierzu laden wir Sie recht herzlich ein.

Wann? 27. Januar 2020, ab 18 Uhr
Wo? Old Smithy's Dizzle; Raum ESSE16; Mainzer Straße 16 | 2. Hinterhof, 10247 Berlin
        
Programm

18 Uhr Einlass
18:30 Uhr   Begrüßung durch Karsten Jungk, Geschäftsführer und Partner, Wüest Partner Deutschland
18:40 Uhr Vortrag: „Viele Daten. Ein Toolset - Status und Ausblick erprobter Bewertungslösungen“ von Sayin Alim, Leiter Data, Analytics & Technology, Wüest Partner Deutschland
19:00 Uhr 

Diskussionsrunde: „Dunkle Wolken über den deutschen Immobilienmärkten? Wie Konjunkturabkühlung und zunehmende Regulierung die Märkte und Werte prägen.“

Teilnehmer:
- Michael Fabricius, Leitender Redakteur Immobilien, Die Welt
- Francesco Fedele, Vorstand, BF.direkt
- Karsten Jungk, Geschäftsführer und Partner, Wüest Partner Deutschland
- Dr. Christian Schede, Partner/Shareholder, Greenberg Traurig Germany, LLP

Moderation:
Nikolaus von Raggamby, Vorsitzender der Geschäftsführung, RUECKERCONSULT

19:45 Uhr Get Together mit Fingerfood und Getränken
  Ende der Veranstaltung gegen 21:30 Uhr

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Anmeldung
Bitte melden Sie sich bis zum 16. Januar unter jhrfgcnegarennnanesnnnehrpxrepbafhyg.qr an. Eine Teilnahmegebühr wird nicht erhoben.